Warum sind kurze Shorts bei Männern so dermaßen verpönt?

  • Seite 2 von 2
13.01.2023 15:21
#16
avatar
Premium-Mitglied ⭐

So hat eben jeder seine Vorlieben, Du mit Unterwäsche ich ohne.


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2023 21:26
avatar  Lukas
#17
avatar
Foren-Cheffe 👮

Zitat von Pumaner im Beitrag #11
Kleidung sollte nicht um jeden Preis auffallen. Damals wollte ich nicht als potientieller Hosenfetischist zu erkennen sein. Ich wollte doch unschuldig wirken.

Früher habe ich auch so gedacht wie du!!
Aber die Wahrheit ist: Niemand würde je auf die Idee kommen, dass es sowas wie (Kurze)-Hosen-Fetischismus überhaupt gibt.
Und selbst wenn die Leute einen als Fetischist betrachten, wäre das doch immer noch geiler als prüde und langweilig gekleidet zu sein.

Mein damaliger Nachbarsjunge trug fast das ganze Jahr über kurze Radlerhosen. Und man sah ihm auch an, dass er Fetischist für diese Dinger war.
Nur zur Schule trug er immer lange Hosen. Da hat er sich wohl mit der Radler nicht getraut.
Ich finde es schön, wenn Jungs eine Vorliebe für sexy Beine und sexy Kleidung haben. Ist doch viel geiler als so angezogen zu sein dass es nur bequem und praktisch ist. Solche Leute siehst du in Spanien zu nahezu 100%.
Sexy gekleidet? In Spanien? Undenkbar.
Es gibt kein stilloseres und prüderes Volk.


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2023 21:29
avatar  Lukas
#18
avatar
Foren-Cheffe 👮

Zitat von Pumaner im Beitrag #15
Wenn ich mit einer Nähmaschine umgehen könnte und eine hätte, würde ich meine Shorts auch frisieren. Aber ich würde sie eher so verändern, dass ich sie mit etwas darunter tragen muss.

Shorts sind für mich nur richtig geil, wenn auch mal der Slip zu sehen ist. Innenslips schneide ich nur heraus, wenn sie zu eng sind oder unansehnlich (ausgeleiert, durchlöchert) geworden sind.


Für sowas gibts Schneider ;)


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2023 10:25
#19
avatar
Premium-Mitglied ⭐

Du siehst, jeder sieht die Welt eben anders. Ich kann mir zwar noch immer nicht erklären, was an Unterwäsche, die man sehen kann so aufregend sein soll. In meiner Jugendzeit trugen die Mädels zu 99% Röcke , dann Miniröcke und da sahen wir immer auch die Höschen der Mädels wenn wir draussen zusammen sassen. Es war nett zu sehen was für Farben die Mädels trugen aber umgehauen hat uns das überhaupt nicht. Unterhosen von Jungens waren weder sexy noch aufregend, es waren eben einfach Unterhosen.
Jetzt in der Moderne, wo wir täglich nackte Frauen und Männer zu Tausenden ansehen können, wo wir Frauen in transparenten Kleidern sehen und wo Männer im Show Business und bei Instagram sich sehr, sehr sexy zeigen sollen Unterhosenblitzer etwas Besonderes sein??
Mich würde interessieren was in Dir vorgeht, wenn Du ein Stücklein einer Unterhose sehen kannst. Ich kann es eigentlich nur nachvollziehen wenn Schwule davon träumen oder es sehn möchten, sonst kann ich dem selber, wie sehr Viele in Foren schreiben, eigentlich nichts abgewinnen.
Kannst Du mir dieses Fragezeichen beantworten??


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2023 15:17
avatar  Lukas
#20
avatar
Foren-Cheffe 👮

Ich kenne einen, der bekommt schon einen Orgasmus, wenn er einen hübschen jungen Mann sieht. Und zwar nur aufgrund seines Gesichts!


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2023 15:58
#21
avatar
Premium-Mitglied ⭐

Du kennst einen, gehst aber nicht auf meinen Beitrag ein. Wem ein Schuss abgeht wenn er eine Unterhose sieht, einen nackten Arm oder ein schönes Gesicht hat ja nicht alle Tassen im Schrank oder aber sich selber nicht unter Kontrolle.


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2023 19:42
avatar  Lukas
#22
avatar
Foren-Cheffe 👮

Ja, ich verstehe es auch nicht.
Aber besser so, als den umgekehrten Fall.
Wenn einem nichts erregen würde, wäre es schlimmer.


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2023 19:45
avatar  Pumaner
#23
avatar
Premium-Mitglied Bronze ⭐⭐⭐

Das kann man doch verallgemeinern: Jeder, der sexuelle Gefühle hat, hat sich nicht unter Kontrolle!

Normalerweise dienen doch sexuelle Gefühle einzig und allein der Fortpflanzung. Der Körper soll also zu einer Aktion gezwungen werden, die er ohne sexuelle Gefühle niemals durchführen würde. Das funktioniert nur leider nicht immer so, wie es geplant war.

Manche suchen sich das falsche Geschlecht aus, nämlich das eigene. Manche suchen sich ein Lebewesen aus, mit dem keine Fortpflanzung möglich ist, weil die körperlichen Unterschiede zu groß sind. Und manche suchen sich sogar einen Gegenstand aus und das führt bekanntlich überhaupt nicht zum Ziel. Dann gibt es noch Menschen, die sexuell erregt werden, wenn sie eine Unterhose, einen nackten Arm oder ein schönes Gesicht sehen.

Haben diese Menschen sich weniger unter Kontrolle als die, die mit einem anderen Menschen Kinder zeugen? Wer sich tatsächlich unter Kontrolle hat, verhält sich meiner Meinung nach völlig asexuell!


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2023 20:47
avatar  Pumaner
#24
avatar
Premium-Mitglied Bronze ⭐⭐⭐

Zitat von Walyacaross im Beitrag #19
Du siehst, jeder sieht die Welt eben anders. Ich kann mir zwar noch immer nicht erklären, was an Unterwäsche, die man sehen kann so aufregend sein soll. In meiner Jugendzeit trugen die Mädels zu 99% Röcke , dann Miniröcke und da sahen wir immer auch die Höschen der Mädels wenn wir draussen zusammen sassen. Es war nett zu sehen was für Farben die Mädels trugen aber umgehauen hat uns das überhaupt nicht. Unterhosen von Jungens waren weder sexy noch aufregend, es waren eben einfach Unterhosen.


Auch wenn ich schon einmal geschrieben habe, wie es zu meinem Fetisch gekommen ist, bedanke ich mich für deine Anfrage. Das gibt mir die Gelegenheit, es neu und vielleicht besser zu erklären.

Zu Beginn meiner Schulzeit kam es oft vor, dass ein Junge einem Mädchen den Rock hochhob. Die Jungen freuten sich, den Mädchen war es aber peinlich. Dadurch bekam ich den Eindruck, dass ich etwas Verbotenes gesehen hatte.

Wenn ich dann abends im Bett über die Ereignisse des Tages nachdachte, fiel mir auf, dass ich bei den Gedanken an die Mädchen mit den entblößten Unterhosen immer einen steifen Penis bekam. Ich hatte dabei immer ein besonders gutes Gefühl. Also stellte ich mir in meiner Phantasie immer wieder solche Situationen vor. Beispiele dafür gab es ja genug. Manchmal entblößten sich die Mädchen auch versehentlich selbst, wenn sie sich ungeschickt bewegten.

Später entdeckte ich, dass man ja auch bei Jungen ein Stück der Unterhose erblicken konnte, wenn sie kurze Hosen trugen. Deshalb bezog ich sie dann auch mit in meine Phantasien ein.

Zitat von Walyacaross im Beitrag #19
Jetzt in der Moderne, wo wir täglich nackte Frauen und Männer zu Tausenden ansehen können, wo wir Frauen in transparenten Kleidern sehen und wo Männer im Show Business und bei Instagram sich sehr, sehr sexy zeigen sollen Unterhosenblitzer etwas Besonderes sein??


Jetzt bin ich ja nicht mehr in der Prägungsphase. Die war mit der Pubertät abgeschlossen. Wenn ich jetzt einen nackten Menschen sehe, werden bei mir auch sexuelle Gefühle ausgelöst. Die sind aber längst nicht so stark, wie wenn ich bei einem bekleideten Menschen die Unterhose oder sogar die Geschlechtsteile sehen kann. Dieser Reiz hat sich also seit meiner Pubertät nicht mehr verändert.

Zitat von Walyacaross im Beitrag #19
Mich würde interessieren was in Dir vorgeht, wenn Du ein Stücklein einer Unterhose sehen kannst. Ich kann es eigentlich nur nachvollziehen wenn Schwule davon träumen oder es sehn möchten, sonst kann ich dem selber, wie sehr Viele in Foren schreiben, eigentlich nichts abgewinnen.


Es löst eine sexuelle Erregung aus. Auch der Gedanke daran, dass andere meine Unterhose sehen können. Auch wenn ich weiß, dass das wiederum bei den meisten Menschen keine Erregung auslöst.

Zitat von Walyacaross im Beitrag #19
Kannst Du mir dieses Fragezeichen beantworten??


Ich hoffe, ich konnte dir deine Frage ausreichend beantworten. Richtig hineinversetzen in mich kannst du dich natürlich nicht. Aber vielleicht hast du jetzt mehr Verständnis für meine Gefühle.

Es gibt übrigens immer noch Frauen, denen es peinlich ist, wenn man ihnen unter den Rock gucken kann. Und es gibt auch noch ein paar Männer, die ähnliche sexuelle Vorlieben haben wie ich. So ganz abwegig sind meine Gedanken und Gefühle also nicht!

Alle die, die jetzt diesen Text lesen, sollten auch bedenken, dass ich mir meine Sexualität nicht ausgesucht habe. Von der bin ich ja selbst im Alter von sechs oder sieben Jahren überrascht worden.


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2023 10:38 (zuletzt bearbeitet: 15.01.2023 10:41)
#25
avatar
Premium-Mitglied ⭐

Herzlichen Dank für Deine ausführliche und ehrliche Antwort. 👍

So wie Du das beschrieben hast, kann ich das sogar sehr gut verstehen, sehr viel mehr als Du denken kannst. 😉

Jetzt wo Du das geschrieben hast, denke ich können wir uns gegenseitig voll verstehen, mir geht es mit Fantasien natürlich gleich wie Dir. Bei mir ist es einfach keine Unterhose, die mich heiss macht, sondern den Einblick auf nackte Haut, sei das nun sein Stück des Penis der Hoden oder einer schönen Vagina. Ich habe wohl die Unterwäsche einfach übersprungen, weil das für mich keine erotische Bedeutung hat. Ok Lieber Pumaner ich wünsche Dir tausende von Unterhosenblitzern und tolle Gefühle dabei von ganzem Herzen!🥰


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2023 14:55
avatar  Lukas
#26
avatar
Foren-Cheffe 👮

Zitat von Pumaner im Beitrag #24
Alle die, die jetzt diesen Text lesen, sollten auch bedenken, dass ich mir meine Sexualität nicht ausgesucht habe. Von der bin ich ja selbst im Alter von sechs oder sieben Jahren überrascht worden.

Du hast mit 6 schon angefangen wegen Slip-Blicken zu onanieren?

Wenn ich ein Mädchen wäre mit Rock, wäre es mir nicht peinlich, wenn man meine Unterhose sehen könnte. Daher verstehe ich auch nicht, warum Frauen mit Rock immer mit überschlagenem Bein sitzen.
Dann können sie sich ja gleich eine kurze Hose anziehen, wenn ihnen das so wichtig ist, dass keiner auf ihre Unterhose schauen kann.

Im Freibad tragen auch alle Mädchen nur einen Slip und kein Rock darüber.
Also weiß ich nicht, was an einem Slip so schlimm sein soll, dass man den nicht sehen darf. Zumal bei Frauen da ja sowieso nichts zu sehen ist.
Bei Männern könnte da ja evtl. Haare, Penis oder Hoden rausschauen oder man würde es sofort sehen, wenn der Penis steif wird.
Aber bei Mädchen ist da doch sowieso nix zu sehen.
Alles aalglatt rasiert, keine Beule und nichts was herausragen könnte.
Also WENN, dann würde ich den Unterhosen-Fetisch eher noch bei Jungs verstehen, aber doch nicht bei Mädchen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!